ettenkirch.JPGettenkirch2.jpg

NEWS

+++ feierlicher Spatenstich Neubau Sportvereins- und Gesundheitszentrum mit Bürgersaal am 21. Juli 2018 +++ Fußballcamp in den Sommerferien +++

25. 3-Königsturnier 2019 in Ettenkirch

Tischtennis Jubiläumsturnier in Ettenkirch

 

Tischtennis: Am vergangenen Samstag 05.01.2019 fand beim SV Ettenkirch das 25.te Jubiläums 3-Königsturnier für Tischtennis-Zweiermannschaften statt. 

Bild: Siegerehrung

Nicht nur wegen der guten Rückrundenvorbereitung, dem Daviscup-Spielmodus, dem eigentlichen Spaß am Spiel, sondern vor allem auch wegen der vielen freundschaftlichen Begegnungen ist das Turnier bei allen Spielern bis weit über die Region hinaus sehr beliebt. So kämpften auch dieses Jahr wieder fast 80 Teams um insgesamt 1.200 Euro Preisgeld. 

Wie immer starteten die Klassen 3 und 4 bereits früh morgens, während die Stars der Klassen 1 und 2 erst nachmittags zu den Schlägern griffen.

Im bewährten Davis-Cup-Spielmodus entwickelten sich auch dieses Jahr wieder zahlreiche spannende Begegnungen, bei welchen die vermeintlichen Underdogs aufgrund des verkürzten Vorrundenmodus (Doppel zählt doppelt) die ein oder andere Überraschung bereithielten. So musste manch mitfavorisierte Mannschaft bereits nach der Vorrunde die Segel streichen. 

Die Endspiele der Klassen 3 und 4 fanden bereits am früheren Abend statt. Im Finale der Klasse 4 konnte sich die Paarung Nico Heine / Daniel Würtemberger relativ locker mit 3:0 durchsetzen.

Dagegen mussten sich die beiden Ettenkircher Lokalmatadore Florian Geisler und Jochen Schmidt im Finale der Klasse 3, der bereits im Turnier-Vorfeld genannten Favoritenpaarung Steffen Strobel und Peter Schellinger vom TSV Ravensburg ganz knapp mit 2:3 geschlagen geben. 

Richy Pfeifer und Manuel Mayer, Titelverteidiger der Klasse 2, konnten im Halbfinale der Klasse 2 den Sack trotz mehrerer Matchbälle nicht zumachen und mussten Ihren starken Gegnern Wolfgang Koppe und Christian Hecht vom TSG Ailingen zum Sieg gratulieren. Die Ailinger Paarung konnte anschließend dann auch den Finalsieg der Klasse 2 nach Hause fahren. 

Im Finale der Klasse 1 waren Marc Metzler und Constantin Richter vom SV Deuchelried zwar knapp dran, konnten den 4. Titel in Folge (!!) der beiden Abwehrstrategen Christoph Dreier und Niko Vasdaris aber nicht verhindern. 

Herzlichen Glückwunsch zu dieser außergewöhnlichen Leistung! 

Mit DJ, guter Musik und vielen, nicht heimwollenden Gästen wurde das Jubiläum vom SVE gebührend bis früh in die Morgenstunden gefeiert.

Das Organisationsteam rund um Vorstand Richy Pfeifer dankt allen Gästen, Freunden, Helfern und Mitgliedern des SVE die so ein Event möglich machen und hofft auf weitere so schöne und erfolgreiche 25 Jahr. 

Ergebnisse:

Klasse 1:

1. Christoph Dreier (SV Deuchelried), Niko Vasdaris (TTC Singen)

2. Marc Metzler, Constantin Richter (beide SV Deuchelried)

3. Bernd Schröder (SV Ettenkirch), Claudius Baumann (Hertha BSC Berlin)

3. Andreas Müller, Alexander Ernst (beide SV Amtzell) 

Klasse 2:

1. Wolfgang Koppe, Christian Hecht (beide TSG Ailingen)

2. Michael Osterrieder (TTV Wolpertswende), Cariem Said (SV Blitzenreute) 

3. Richy Pfeifer (SV Ettenkirch), Manuel Mayer (SG Aulendorf)

3. Daniel Breyer (SV Ettenkirch), Jörg Schmieder (SVW Weingarten)

Klasse 3:

1. Steffen Strobel, Peter Schellinger (beide TSV Ravensburg) 

2. Florian Geisler, Jochen Schmidt (beide SV Ettenkirch)

3. Thorsten Kunzi, Thomas Reibeling (beide TSV Plattenhardt)

3.Rainer Oberhofer (SV Bergatreute), Walter Krieger (SC Vogt) 

Klasse 4:

1. Nico Heine (Spfr. FN), Daniel Würtemberger (TSV Meckenbeuren) 

2. Kai Kramer, Rudolf Eisele (beide SV Amtzell) 

3. Henry Saad, Marley Walker (beide SVW Weingarten)