Tischtennis.jpgTischtennis11.JPGTischtennis3.JPGTischtennis5.JPGTischtennis7.JPGTischtennis9.JPG

NEWS

+++ Christoph Dreier (SV Deuchelried), Nico Vasdaris (TTC Singen) gewinnen die Königsklasse beim 24. 3-Königsturnier 2018 +++ Bildergalerie ist ab sofort online +++ Heimspieltag der Abteilung Tischtennis am Samstag, 20.01.2018 ab 14:30 Uhr +++

Ergebnisse 29.11.2014

Tischtennis

Bezirksliga

TTC Tailfingen-Margrethausen – SV Ettenkirch II 9:2 - ein unglücklicher Ausgang für die "Zweite", die sich aus dem Kellerduell mehr erhofft hatte.

Kreisklasse B

TV Kressbronn – SV Ettenkirch V ab 19:00 9:5 - die "Fünfte" hätte gerne gewonnen - konnte über weite Strecken gut mithalten, musste aber am Ende doch den Gastgebern zum Sieg gratulieren.


 

Bericht Spieltag, 22.11.2014

Tischtennis

Erfolgloses Wochenende für die Tischtennisabteilung Tischtennis des SV Ettenkirch e.V.

Bezirksliga

SV Amtzell – SV Ettenkirch II 9:2 

Die „Zweite“ startete sehr unglücklich ins Spiel – zu Beginn verloren alle drei Doppel jeweils im fünften Satz. Hierbei verloren Markus Stehle und Klaus Baumann gegen Andreas Müller und Alexander Ernst und Marcel Mattmann und Richy Pfeifer gegen Christoph Kostgeld und Mathias Roth. Sven Kubitzky und Manfred Höfler hatten bereits Matchbälle im fünften Satz, verloren schlussendlich in der Verlängerung gegen Daniel Sigg und Armin Peter 14:16.

Die nächsten drei Spiele verloren dann Marcel Mattmann gegen Andreas Müller, Markus Stehle gegen Alexander Ernst und Klaus Baumann gegen Christoph Kostgeld recht klar. Erst Punktegarant Richy Pfeifer konnte sehr knapp gegen Daniel Sigg gewinnen und holte somit den ersten Punkt für die Ettenkircher, die ohne Charly Baur antreten mussten. Auch Manfred Höfler verlor dann auch sein erstes Spiel gegen Armin Peter ohne Satzgewinn.

Sven Kubitzky lag im vierten Satz bereits mit 4:7 in Rücklage – gewann diesen Durchgang aber sehr knapp. Im fünften Satz erwischte Kubitzky den besseren Start und diesen Vorsprung konnte er zum Sieg führen. Leider war es Markus Stehle und Marcel Mattmann nicht gegönnt gegen Andreas Müller und Alexander Ernst zu punkten. So verloren die Ettenkircher sehr deutlich mit 2:9 in Amtzell. Die letzten beiden Spiele gegen Lindau und Margrethausen an den folgenden Spieltagen müssen gewonnen werden, sonst steht die „Zweite“ auf einem Abstiegsplatz.

Bild (Kubitzky): Richy Pfeifer konnte gegen Daniel Sigg gewinnen. Den zweiten Punkt erkämpfte Sven Kubitzky gegen Mathias Roth

Kreisliga A

SV Ettenkirch III – SV Weissenau 3:9 

In den Doppel konnten Florian Geisler und Nico Heine gegen Raphael Seeger und Rainer Hasak gewinnen. Daniel Do und Holger Hirsch und auch Udo Schröder und Achim Reschke blieben hierbei erfolglos. Somit ging es mit 1:2 Rücklage in die Einzelpartien.

In den Einzel konnte Daniel Do noch gegen Raphael Seeger in vier Sätzen gewinnen. In Folge verloren dann Florian Geisler gegen Uli Scheffold, Udo Schröder gegen Tobias Keckeisen, Holger Hirsch gegen Rainer Hasak, Nico Heine gegen Wolfgang Fehrenbach, Achim Reschke gegen Uwe Benz und Daniel Do gegen Uli Scheffold. Florian Geisler holte den dritten und letzten Punkt gegen Raphael Seeger klar in drei Sätzen, bevor Weissenau den letzten Punkt im Spiel Udo Schröder gegen Rainer Hasak gewann. Ein zu deutliches Ergebnis, wie Mannschaftsführer Florian Geisler resümierte.

Kreisklasse A

SV Ettenkirch IV – SV Weissenau II 3:9 

Auch die „Vierte“ verliert recht klar gegen Weissenau. Die Punkte für die Ettenkircher holten Achim Reschke und Patrik Romer im Doppel gegen Henry Winkler und im Einzel Patrick Ihling gegen Rolf Römer und zu guter Letzt Johannes Allgaier gegen Klaus Schlachter.

Aufstellung: Achim Reschke, Patrik Romer, Patrick Ihling, Philipp Geisler, Thilo Stemmer und Johannes Allgaier

Kreisklasse B

SV Ettenkirch V – SC Markdorf 5:9 

Die „Fünfte“ bestreitet am Spieltag das knappeste Spiel des SV Ettenkirch. Die Punkte für Ettenkirch gewannen sehr knapp im „Fünften“ Christian Beran an der Seite von Gionatan Palmentieri. In den Einzel waren Erwin Braun gegen Rainer Burkardt und Rainer Buckreus, Sebastian Rösenberg gegen Michael Buckreus und Christian Beran gegen Valentin Augner erfolgreich.

Aufstellung: Thomas Kouba, Gottfried Allgaier, Erwin Braun, Christian Beran, Gionatan Palmentieri und Sebastian Rösenberg.

Kreisklasse D

SV Ettenkirch VI – TSV Fischbach 2:7 

Auch die „Sechste“ musste am Ende der Partie dem Gegner zum Sieg gratulieren. Im Spiel gegen Fischbach waren Lukas Meißner und Sebastian Rösenberg.

Aufstellung: Serhat Hatip, Daniel Hahn, Lukas Meißner und Sebastian Rösenberg

Kreisklasse B – Jugend

SV Ettenkirch – TSG Ailingen 1:6 

Auch die Jugendmannschaft konnte nicht punkten. Die Mannschaft musste nun erstmals auf Robin Hofmann verzichten und verlor deutlich gegen die Jugendmannschaft aus Ailingen.

In einem starken Match konnte Maik Schröder gegen Andreas Lamprou punkten. Danach verloren Valentin Glökler, Nicolas Kouba und Noah Yannick Hastler die Spiele.

 


Ankündigung Spieltag 29.11.2014

Bezirksliga

TTC Tailfingen-Margrethausen – SV Ettenkirch II ab 15:00 Uhr in Tailfingen 

Kreisklasse B

TV Kressbronn – SV Ettenkirch V ab 19:00 Uhr in Kressbronn

 

Bericht Spieltag, 16.11.2014

Tischtennis

 

Ankündigung zum großen Heimspieltag am 22.11.2014 in Ettenkirch

Bezirksliga 

SV Amtzell - SV Ettenkirch II ab 19:00 Uhr in Amtzell

Kreisliga A

SV Ettenkirch III - SV Weissenau ab  18:30 Uhr in Ettenkirch

Kreisklasse A

SV Ettenkirch IV - SV Weissenau II ab 15:00 Uhr In Ettenkirch

Kreisklasse B

SV Ettenkirch V - SC Markdorf ab 18:30 Uhr in Ettenkirch

Kreisklasse D

SV Ettenkirch VI - TSV Fischbach ab 15:00 Uhr in Ettenkirch

Kreisklasse B - Jugend

SV Ettenkirch - TSG Ailingen ab 13:00 Uhr in Ettenkirch

 


Bericht Spieltag Sonntag, 16.11.2014

Keine Punkte für den SV Ettenkirch e.V. am vergangenen Spieltag. Die „Erste“ verliert beim TTC Lossburg-Rodt und die „Zweite“ verliert daheim gegen TTF Altshausen.

Verbandsklasse Süd

TTC Lossburg-Rodt - SV Ettenkirch I 9:6

Die „Erste“ startete mit einem Doppelsieg, denn Bernd Schröder und Michael Romer haben erneut gewonnen und sorgten so gegen Steffen Müller und Claus-Peter Eberhardt für den ersten Punkt. Daniel Gekeler und Richy Pfeifer konnten gegen das Spitzendoppel mit Jiri Ezr und Michal Hajek nicht gewinnen. Auch Kevin Oberhofer und Wolfgang Romer mussten nach nur drei Sätzen Fabian Schiemenz und Wolfgang Heggenberger zum Sieg gratulieren.

Die Einzel von Daniel Gekeler und Bernd Schröder gegen Jiri Ezr und Michal Hajek waren ebenfalls Punkte für Lossburg. Erst Michael Romer wendete das Blatt und siegte gegen Steffen Müller. Kevin Oberhofer fand gegen Fabian Schiemenz nicht ins Spiel. Das hintere Paarkreuz holte in der ersten Runde noch jeweils die Punkte. Richy Pfeifer gewann sensationell gegen Wolfgang Heggenberger und Wolfgang „Wolfi“ Romer punktete gegen Claus-Peter Eberhardt zum 4:5-Rückstand aus Sicht der Ettenkircher.

Bernd Schröder glich die Partie gegen Jiri Ezr in vier Sätzen aus. Daniel Gekeler fand erst spät ins Spiel, aber am Ende des vierten Satzes gegen Michal Hajek musste er dem Gastgeber zum Sieg gratulieren. Bei Kevin Oberhofer war der Spielverlauf ähnlich. Über weite Strecken konnte er gegen Steffen Müller mithalten, aber am Ende verlor er knapp. Ein etwas unglücklicher Verlauf hatte Michael Romer, denn er führte bereits nach Sätzen mit 2:0. Die Sätze drei und vier verlor der Ettenkircher gegen Fabian Schiemenz knapp in der Verlängerung. Im fünften Satz konnte der Lossburger dann davonziehen und gewinnen. Wolfgang Romer war der Punktegarant heute, denn auch sein zweites Einzel konnte er für Ettenkirch gegen Wolfgang Heggenberger gewinnen. Richy Pfeifer hätte es noch richten können. Er lag bereits mit 0:2 hinten und oft sieht man bei ihm, dass es dann richtig fetzt im Karton und so konnte er den dritten und vierten Satz für sich entscheiden. Im fünften musste er nach dem 8:11 Claus-Peter Eberhardt zum Sieg gratulieren. Ein sehr knappes Spiel und Bernd Schröder resümierten, dass man dran war und es gut für die Motivation war zu sehen, dass man gut mithalten kann.

Bild: Wolfgang Romer punktete gleich zwei Mal beim Spiel gegen Lossburg

Bezirksliga

SV Ettenkirch II – TTF Altshausen II 5:9

Die „Zweite“ startete nicht gut ins Match. Charly Baur und Markus Stehle gewannen gegen Diethelm Wahl und Klaus Kramer recht deutlich. Marcel Mattmann und Sven Kubitzky waren gegen Marco Busam und Stefan Mindum ohne Chancen, wie auch Klaus Baumann und Achim Reschke gegen Hugo Bilgram und Reiner Bodenmüller.

Charly Baur startete die Einzel und gewann zu Beginn gegen Marco Busam in vier Sätzen in der Verlängerung. Markus Stehle hatte gegen Diethelm Wahl große Probleme und verlor. Marcel Mattmann überrascht mit der hohen Niederlage gegen Klaus Kramer, was bei Klaus Baumann gegen Stefan Mindum eher eine eingerechnete Niederlage war. Klaus resümierte die Niederlage, dass er einfach gegen das Blockspiel nicht ankommt. Sven Kubitzky behielt die Nerven und gewann gegen Reiner Bodenmüller. Achim Reschke, Ersatzmann aus der „Vierte“ konnte gegen Hugo Bilgram leider nicht überraschen und verlor zum 3:6-Zwischenstand.

Auch im zweiten Einzel dominierte Charly Baur und gewann gegen Diethelm Wahl. Markus Stehle verlor auch sein zweites Einzel gegen Marco Busam. Marcel Mattmann war wohl der Pechvogel am Spieltag, denn er verlor 12:14 in der Verlängerung im fünften Satz gegen Stefan Mindum. Dafür gewann Klaus Baumann ähnlich knapp gegen Klaus Kramer und brachte die Ettenkircher nochmal ran. Leider konnte Sven Kubitzky nicht an die Leistung vom ersten Spiel anknüpfen und verlor gegen Hugo Bilgram zur 5:9-Niederlage gegen Altshausen. 

Die „Zweite“ muss noch gegen Amtzell, Lindau-Zech und Tailfingen punkten, um nicht auf die Abstiegsränge zu geraten.

Bild: Charly Baur holte beide Punkte gegen Diethelm Wahl und Marco Busam. Auch das Doppel konnte er mit Stehle gewinnen.

 


 

 

Ergebnisse Spieltag, 31.10. / 01.11.2014

Tischtennis

Ein weniger erfolgreiches Wochenende für den SV Ettenkirch e.V. keine Mannschaft konnte am Feiertagswochenende gewinnen.

Kreisliga A

TTC Tettnang I - SV Ettenkirch III 9:5

TV 02 Langenargen - SV Ettenkirch III 9:0

Kreisklasse A

FC Kluftern - SV Ettenkirch IV 9:7

Kreisklasse B - Jugend

FC Kluftern - SV Ettenkirch 6:4

Bericht großer Heimspieltag 25./26.10.2014

Tischtennis

Erfolgreiches Wochenende für die Tischtennisabteilung vom SV Ettenkirch e.V.

Die „Erste“ gewinnt ihr erstes Pflichtspiel gegen Schwendi. Die „Zweite“ verliert hauchdünn am Sonntagseinsatz gegen Leutkirch. Die „Dritte“ zerlegt die Gastmannschaft aus Aulendorf. Die „Vierte“  macht gegen Kau kurzen Prozess und die „Fünfte“ und „Sechste“ Mannschaft verlieren die Punkte gegen Weingarten und Markdorf, wie auch die Jugendmannschaft gegen Blitzenreute.

Verbandsklasse

SV Ettenkirch I – SF Schwendi I 9:4

Das Aushängeschild vom SV Ettenkirch legte einen Bilderbuchstart hin. Schon fast gewohnt gewannen Bernd Schröder und Michael Romer ihr Doppel gegen Linus Leven an der Seite von Andreas Hofmann.  Auch Wolfgang Romer und Ersatzmann aus der „Zweiten“ Richy Pfeifer gewannen das Doppel gegen Michael Mayr und Daniel Bammert. Nur die Jungstars Daniel Gekeler und Kevin Oberhofer verloren gegen das Einserdoppel mit Nico Wenger und Tobias Mayr.

Bernd Schröder verlor dann ungewohnt hoch gegen Tobias Mayr zum 2:2-Ausgleich. Auch Daniel Gekeler verlor den ersten Durchgang gegen Nico Wenger, Schwendis Nr. 1. Kevin Oberhofer war es dann, der bereits 1:2 hinten lag, bevor sein Können zeigte und gegen Andreas Hofmann den Punkt holte. Den letzten Punkt verlor dann noch Michael Romer gegen Linus Leven, bevor die Ettenkircher Auswahl zum Schlussspurt ansetzte. In Folge gewannen dann teils in deutlichen Spielen Wolfgang Romer gegen Daniel Bammert, sensationell Ersatzmann Richy Pfeifer gegen Michael Mayr, Bernd Schröder in drei Sätzen gegen Nico Wenger, Daniel Gekeler gegen Tobias Mayr, Kevin Oberhofer auch in seinem zweiten Einzel gegen Linus Leven und zu guter Letzt noch Michael Romer gegen Andreas Hofmann klar in drei Sätzen zum hohen 9:4-Erfolg und dem ersten Sieg in der Verbandsklasse und verabschiedet sich von den Abstiegsrängen.

 

Bild (Kubitzky): Kevin „Kev“ Oberhofer holte zwei Punkte für den SV Ettenkirch beim Sieg gegen Schwendi

Bezirksliga

SV Ettenkirch II – TSG Leutkirch I 7:9

Bildergalerie vom Sonntagsspiel

Der Favoritenschreck in der Bezirksliga hätte fast wieder zugeschlagen und gegen den Favorit aus Leutkirch einen Punkt geklaut.

Schon anfangs konnten sich die Ettenkircher absetzten. Charly Baur und Linkshänder Markus Stehle gewannen klar gegen Daniel Engelhardt und Paul Jacob. Auch Sven Kubitzky an der Seite von Ersatzmann Daniel Breyer gewannen klar in drei Sätzen gegen Christart Kratzenstein und Dennis Frick. Nur Richy Pfeifer und Klaus Baumann ließen Federn gegen Patrick Frick und Georg Engler.

Charly Baur lieferte gegen Patrick Frick ein „knappes Ding“ ab, aber nach fünf Sätzen musste er dem Jungspieler zum Sieg gratulieren. In einem wahren Krimi gewann Markus Stehle im fünften Satz gegen Daniel Engelhardt. Richy Pfeifer verlor klar gegen Chris Kratzenstein, was Klaus Baumann in einem sensationellen Spiel gegen Georg Engler wieder ausglich. Sven Kubitzky führte bereits klar 2:0 gegen Dennis Frick, benötigte aber den fünften Satz, das Spiel zu beenden. Daniel Breyer verlor im Anschluss gegen Paul Jacob zur 5:4-Führung.

Auch Charly Baur gewann im Spitzenspiel gegen Daniel Engelhardt mit vielen glücklichen Bällen. Markus Stehle kam gegen Patrick Frick nicht richtig ins Spiel und verlor. Auch im zweiten Einzel kam Richy Pfeifer nicht auf Touren und verlor klar gegen Georg Engler. Den letzten Punkt für Ettenkirch holte dann Klaus Baumann gegen Chris Kratzenstein, bevor dann Sven Kubitzky klar gegen Paul Jacob, Daniel Breyer gegen Dennis Frick und in einem viel zu klaren Schlussdoppel Charly Baur an der Seite von Markus Stehle verloren haben. „Es wäre mehr drin gewesen, aber man hatte Spiele gewonnen, die sicherlich nicht eingeplant waren“ resümierte Kapitän Sven Kubitzky nach dem Spiel.

Bild (Kubitzky): Klaus Baumann holt sensationell zwei Punkte beim Spiel gegen Leutkirch

Kreisliga A

SV Ettenkirch III – SG Aulendorf III 9:3

Auch ein wahres Highlight war das Spiel der „Dritten“.

Zu Beginn verloren Daniel Breyer und Florian Geisler gegen Holger Haarmann und Nico Arnegger im fünften Satz, wie auch  Daniel Do und Holger Hirsch gegen Andreas Maucher und Linus Weiß. Den Ehrenpunkt aus den Doppel gewannen Udo Schröder und Achim Reschke gegen Matheos Grigoriadis und Marius Müller zur 1:2-Rücklage.

Daniel Breyer glich gegen Holger Haarmann sensationell aus und nach ihm gewannen dann in teils sehr knappen Spielen Daniel Do gegen Andreas Maucher, Florian Geisler gegen Linus Weiß, Udo Schröder gegen Matheos Grigoriadis und in der ersten Einzelrunde noch Holger Hirsch gegen Nico Arnegger. Leider verlor Ersatzmann Achim Reschke gegen Marius Müller zur noch hohen 6:3-Führung, bevor dann wieder Daniel Breyer für den ersten Punkt gegen Andreas Maucher knapp im „Fünften“ in der Verlängerung sorgte. Auch Daniel Do blieb gegen Holger Haarmann in klaren drei Sätzen siegreich, bevor Florian Geisler gegen Matheos Grigoriadis den Sack zu machte und für den frühen Ettenkircher Erfolg sorgte. Ein beachtlicher Erfolg für die „Dritte“ als Aufsteiger.

Kreisklasse A

SV Ettenkirch IV – SSV Kau II 9:0

Die „Vierte“ überließ den Gästen in Summe lediglich 10 Sätze beim hohen Sieg. Die „Vierte“ gewinnt zum Start sensationell alle drei Doppel.

In den Einzel gewannen dann Robin Hoffmann gegen Berthold Wohnhas und Achim Reschke gegen Jörg Dahlhoff im vorderen Paarkreuz. Auch die „Mitte“ war erfolgreich, denn hier gewannen Patrik Romer gegen Eberhard Lüdecke und Patrick Ihling gegen Abwehrspieler Horst Sauter. Die letzten zwei Punkte gewannen dann zum frühzeitigen Sieg Philipp Geisler gegen Josef Chevalier und  Thilo Stemmer gegen Michael Kienzle. Es war wahrhaftig ein unerwartet hoher Erfolg der „Vierten“.

Kreisklasse B

SV Ettenkirch V – SVW Weingarten III 4:9

Die „Fünfte“ lief es nicht sehr gut und man verlor gegen die Welfen aus Weingarten.

Nach den Doppel stand es bereits 1:2 aus Sicht der Ettenkircher, denn nur Marko Prokain und Christan Beran konnten gewinnen.

In den Einzel konnten dann noch Thomas Kouba gegen Alexander August, Christan Beran gegen Egon Lott und Gionatan Palmentieri  gewinnen. Leider waren Michael Reiner, Erwin Braun nicht erfolgreich im Einzel.

Kreisklasse D

V Ettenkirch VI – SC Markdorf II 2:7

In der Kreisklasse D waren die Ettenkircher gegen die Gäste aus Markdorf überfordert. Leider konnten nur Daniel Wobschal und Daniel Hahn gewinnen.

Aufstellung: Daniel Wobschal, Jürgen Lehle, Daniel Hahn und Lukas Meißner

Kreisklasse B – Jugend

SV Ettenkirch I – SV Blitzenreute 4:6

Nach den Doppel stand es ausgeglichen 1:1. Hier waren Robin Hofmann und Maik Schröder erfolgreich. Auch Robin Hoffmann gewinnt in gewohnter Art und Weise. Leider war Maik Schröder nicht erfolgreich und verlor, wie auch Valentin Glökler. In seinem ersten Einsatz unterliegt leider Nicolas Kouba knapp im fünften Satz. In klaren drei Sätzen gewann Robin Hoffmann auch sein zweites Einzel, was nun auch Maik Schröder gelang. Die folgenden zwei Spielen von Valentin Glökler und Nicolas Kouba waren dann leider die letzten zwei Punkte für die Gäste vom SV Blitzenreute.