ettenkirch.JPGettenkirch2.jpg

NEWS

+++ Christoph Dreier (SV Deuchelried), Nico Vasdaris (TTC Singen) gewinnen die Königsklasse beim 24. 3-Königsturnier 2018 +++ Bildergalerie ist ab sofort online +++ Heimspieltag der Abteilung Tischtennis am Samstag, 20.01.2018 ab 14:30 Uhr +++

24. 3-Königsturnier 2018 wird von Abwehrspielern dominiert

 

Titel-Hattrick der Abwehrasse 


Bildergalerie


 

Tischtennis: Am vergangenen Samstag 06.01.2018 fand beim SV Ettenkirch die mittlerweile 24ste Auflage des traditionellen 3-Königsturnier für Tischtennis-Zweiermannschaften statt. 

Neben einer guten Rückrundenvorbereitung, dem Spaß am Spiel und vielen freundschaftlichen Begegnungen kämpften auch dieses Jahr wieder knapp 70 Teams um insgesamt 1.200 Euro Preisgeld. 

Wie gewohnt starteten die Klassen 3 und 4 bereits früh morgens, während die Stars der Klassen 1 und 2 erst nachmittags zu den Schlägern griffen.

Im bewährten Davis-Cup-Spielmodus entwickelten sich auch dieses Jahr wieder zahlreiche spannende Begegnungen, bei welchen die vermeintlichen Underdogs aufgrund des verkürzten Vorrundenmodus (Doppel zählt doppelt) die ein oder andere Überraschung bereithielten. So musste manch mitfavorisierte Mannschaft bereits nach der Vorrunde die Segel streichen, konnte sich somit aber unter die anderen Zuschauer oder bereits ausgeschiedenen Mitstreiter gesellen - und genau diese Geselligkeit macht dieses Turnier so beliebt – frei nach dem olympischen Motto „Dabei sein ist alles“! 

Nachdem das Teilnehmerfeld der Klassen 3 und 4 fast ausschließlich von den wenigen teilnehmenden Damen dominiert wurde fanden deren Endspiele bereits am früheren Abend statt. In 2 herausragenden Endspielen setzen sich in der Klasse 3 Janine Hafner und Dominik Dettling souverän gegen Silke Wiedemann und Karin Hoffmann durch.

In einem an Dramatik nicht zu übertreffendem Endspiel der Klasse 4 konnten sich am Ende Anja Hafner mit Partnerin Hannah Längin hauchdünn gegen die letzten verbliebenen Herren Marco Kerner und Daniel Edel durchsetzen. 

Im Endspiel der Klasse 1 kam es zum erneuten Duell zwischen Bernd Schröder / Karl Dachs und den beiden Abwehrassen Christoph Dreier / Nico Vasdaris. Nachdem das Duo Bernd Schröder und Karl Dachs in der Vorrunde noch knapp die Oberhand behielt, mussten sie im Endspiel den langen und kräftezehrenden Spielen Tribut zollen und Ihren jüngeren und wohl auch fitteren Gegnern zum ungefährdeten 3:0 Titel-Hattrick (!!!) gratulieren. 

Aufgrund der weit höheren Teilnehmerzahl trug die Klasse 2 ihr Finale dann erst im Anschluss an die Klasse 1 aus. Getragen vom Applaus vor heimischer Kulisse, gepaart mit einem unbändigen Siegeswillen konnten am Ende Lokalmatador Ritchy Pfeifer und Manuel Mayer gegen die leicht favorisierte Ailinger Paarung Wolfgang Koppe und Armin Paff kurz vor 3:00 Uhr morgens den Siegerpokal in die Höhe strecken. 

Nachdem Sieger, Besiegte, Fans, Gäste und Gastgeber bis früh in die Morgenstunden weiterfeierten, resumiert der SVE ein, alles in allem perfektes Turnier rund um das Organisationsteam von Patrick Ihling und die Turnierleitung um Chris Kratzenstein. Dank allen Helfern und Mitgliedern des SVE war die Halle bereits am So. um 10.00 Uhr wieder besenrein und die Spuren des Turniers weitestgehend beseitigt.

Der SVE bedankt sich bei allen Teilnehmern und freut sich auf eine weiterhin so zahlreiche Teilnahme im nächsten Jahr 2019. 

Ergebnisse:

Klasse 1:

1. Christoph Dreier (SV Deuchelried), Nico Vasdaris (TTC Singen)

2. Bernd Schröder (SV Ettenkirch), Karl Dachs (TTF Altshausen)

3. Thomas Brüchle, Marc Metzler (beide SV Deuchelried)

3. Andreas Müller, Alexander Ernst (beide SV Amtzell) 

Klasse 2:

1. Ritchy Pfeifer (SV Ettenkirch), Manuel Mayer (SG Aulendorf)

2. Wolfgang Koppe, Armin Pfaff (beide TSG Ailingen)

3. Marco Busam (TTF Altshausen), Marcel Schwarze (TTC Ruggendorf)

3. Moritz Schall, Kevin Leuprecht (beide SVW Weingarten) 

Klasse 3:

1. Janine Hafner, Dominik Dettling (beide SV Amtzell)

2. Silke Wiedemann (SV Amtzell), Karin Hoffmann (Spfr. FN)

3. Rainer Oberhofer (SV Bergatreute), Walter Krieger (SC Vogt)

3. Felix Hartmann, Nathan Leichte (beide SV Bergatreute) 

Klasse 4:

1. Anja Hafner (SV Amtzell), Hannah Längin (SG Aulendorf)

2. Daniel Edel, Marco Kerner (beide SC Vogt)

3. Andreas Eckle, Peter Sauter (beide TSV Meckenbeuren)